Samstag, 5. August 2017

Abschied

Amselkind wurde gestern in die Freiheit entlassen.


Es ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen, das Amselkind, welches letzteren Vermutungen zufolge keine Amsel, sondern eine Drossel ist. Im großen Garten einer lieben Bekannten hieß es gestern
LOSLASSEN.
 

Mit dem Aufstellen eines ihm vertrauten Korbes, einer großen, mit Steinen versehenen Schale Wasser und seinem Schüsserl mit Mehlwürmern drinnen, hat nun die Zeit seiner absoluten Freiheit begonnen. Es ist ein wahres Vogelparadies mit vielen Sträuchern, Bäumen, einem Obstgarten - und das alles weitgehend katzenfrei - in das er entlassen wurde.
 


Gestern Abend und heute Nachmittag hab ich Nachschau gehalten und er ist gekommen, der kleine Herzensbrecher. Die nette Gartenbesitzerin füttert ihn bis morgen noch ausreichend mit Mehlwürmern damit er sich in seiner neuen Umgebung wohlfühlen lernt und ab Montag werden die Rationen schrittweise täglich kleiner ausfallen.
 

Er scheint gut aufgehoben zu sein, der kleine Jungvogel. Ich werde ihn und sein seine fröhlichen Zwitscherlaute vermissen und ich wünsche ihm von ganzem Herzen ein frohes und langes Vogel-Leben in Freiheit!
 




Keine Kommentare:

Kommentar posten